Weihnachten: Gloria in Excelsis

Großer Jubel im ausverkauften Haus nach unserm Konzert am 30. Dezember 2012 zum Abschluss der Weihnachtszeit!

GLORIA IN EXCELSIS DEO

 Camille Saint-Saëns:

Weihnachtsoratorium

 Johann Ernst Bach:

Deutsches Magnificat

 Joseph Haydn:

Orgelsolo-Messe

Sonntag, 30. Dezember 2012, 16.00 Uhr

Neheimer Dom St. Johannes

 

Weihnachtliche Festmusik im Neheimer Dom am letzten Sonntag des Jahres

Zunächst erklingt die Kantate „Meine Seele preist die Größe des Herrn“ (ein deutsches Magnificat) von Johann Ernst Bach. Das klangschöne Werk spricht nach der Blüte des Barock bereits die empfindsame und eingängige Musiksprache der Frühklassik, wie sie zugleich in den großen Metropolen Berlin, Dresden und Hamburg entwickelt wurde.

Die Missa brevis Sancti Joannis de Deo von Joseph Haydn wird im Volksmund allgemein als Kleine Orgelsolomesse bezeichnet. In dem insgesamt sehr kurz gehaltenen Werk fällt das Benedictus mit einem ausgedehnten Orgel- und Sopran-Solo aus dem Rahmen, diesem Satz verdankt die reizvolle Messe ihren Namen. Sie wurde um 1775 für den Orden der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt komponiert und heißt nach dessen Gründer, dem hl. Johannes von Gott.

Als Hauptwerk erklingt das Oratorio de Noël von Camille Saint-Saëns aus dem Jahre 1860, das inzwischen weltweit beliebte Werk des wohl wichtigsten Vertreters französischer Kirchenmusik im 19. Jahrhundert. Die lyrisch-betrachtenden Texte werden an wenigen Stellen durch dramatische Elemente durchbrochen. Die unvergleichlichen vokalen Partien sind voller Frische, melodisch eingängig und von rhythmischer Prägnanz. Der Chor hat wesentlichen Anteil am Gesamtkonzept, die schönsten Partien sind jedoch den 5 Solisten vorbehalten. Begleitet wird die klingende Weihnachtsgeschichte von Streichorchester, Harfe und Orgel.

Das Programm wird umrahmt von traditionellen Weihnachtsliedern (auch die Zuhörer sind hier beteiligt!) und von den romantischen Pastoralvariationen über ein altes französisches Weihnachtslied für Harfe und Streichinstrumente von Marcel Samuel Rousseau.

Die Kantorei St. Johannes, der gemischte Chor Musica Eintracht Hachen und Der Neue Chor Neheim setzen unter der Leitung des Johanneskantors Hartwig Diehl mit diesem gleichermaßen anspruchsvollen wie populären Konzert in der beliebten Reihe der „Konzerte in der Weihnachtszeit“ einen neuen Höhepunkt!

Die Chöre werden begleitet vom Collegium Musicum Oberhausen, der renommierten Harfenistin Martina Busemann, dem Organisten PeterVolbracht und dem Solistenquintett Bernadette Volbracht (Sopran), Antje Huber (Mezzosopran), Suzanne Pye (Alt), Nikolaus Borchert (Tenor) und Christof Hesse (Bariton).

Karten zu 16€ / erm. 10€ bei allen Chormitgliedern, im Pfarrbüro St. Johannes, Neheim, Hauptstraße 11 bei Kantor Hartwig Diehl, Tel.: 0171.121 1608 und per Mail unter diehlmusic@web.de